Spannendes Finale der Jugendliga auf der Max Munich. Rosenheimer Mädchen bringen die favorisierte Mannschaft von BK München 1 ins Grübeln.

 

Jugendliga 23 24 Finale Pokale Gr2Am 15. Juni 2024 trafen sich die beiden Erstplatzierten aus der Landesliga Jugend 1 und Landesliga Jugend 2 zum Finale auf der Max Munich. Laut Ausschreibung spielte im Halbfinale die jeweils erstplatzierte Mannschaft einer LIga gegen die jeweils zweitplatzierte der anderen Liga, also

  • BK München 1 gegen Highroller Rosenheim 1
  • Bad Tölz 1 gegen Bowling Jugend Bayern 2

Die jeweiligen Gewinner der Partien spielten anschließend den Meister der Jugendliga Saison 2023-24 aus, die beiden Verlierer wurden zusammen auf dem 3. Platz gewertet.

Sowohl im Halbfinale als auch im Finale wurden 3 Spiele auf Pins absolviert.

Bei der ersten Partie waren die Rollen eigentlich klar verteilt: Die Jungs von BK München 1 waren die klaren Favoriten und es war eigentlich nur die Frage, wie hoch sie gewinnen würden. Aber die Rosenheimer Mädchen hatten etwas dagegen, nur Sparringspartner zu sein. Und so legten sie im ersten Spiel gleich mal los und spielten ein Mannschaftsergebnis von 604 (Schnitt 201,33, inkl. HC). Die Jungs von BK München 1 spielten nur 508 (Schnitt 169,33) - auch weil Vincent Wheeldon mit 118 einen denkbar schlechten Start hatte. 

So hatten die Mädchen von Rosenheim 1 nach dem ersten Spiel gleich mal einen Vorsprung von satten 96 Pins.

Auch im zweiten und dritten Spiel lief es mit 553 (Schnitt 184,33) und 577 (Schnitt 192,33) bei Rosenheim recht gut, Aber nach der Einwechselung von Alexander Wolf kämpften sich die Jungs von BK München mit 611 und 644 langsam heran und hatten am Ende mit 1763 zu 1734 die Nase vorn. Erwähnt werden muss noch, dass die Jungs von BK München 1 alle ohne Handicap spielten. Die Rosenheimer Mädchen hatten ein Gesamthandicap von 50 Pins pro Spiel.

In der zweiten Begegnung - Bad Tölz 1 gegen BJB 1 - war es weniger spannend. Alle drei Spiele wurden von Bad Tölz 1 deutlich gewonnen und am Ende stand es 1633 : 1409 (alles inkl. Handicap).

 

Im Finale trafen also Bad Tölz 1 und BK München 1 aufeinander. Das erste Spiel konnte von Bad Tölz1 mit 558 : 541 knapp gewonnen werden. Die Tölzer Spieler hatten ein Gesamthandicap von 29Jugendliga 2023 24 Platz1 3 Gr2 Pins pro Spiel.

Im zweiten Spiel wurde bei BK München 1 Vincent Wheeldon wieder eingewechselt, obwohl Moritz Jakobi mit 172 im ersten Spiel nun wirklich nicht schlecht gespielt hat. Und dieser Wechsel sollte sich auszahlen, denn mit 252 und 258 machte Vincent nicht nur hervorragende Spiele, sondern trug auch maßgeblich dazu bei, dass BK München 1 letztlich als Meister in der Jugendliga 2023-24 auf dem Podest stand. Der Endstand betrug 1798 (Schnitt 199,77) für BK München 1  zu 1705 (Schnitt 189,44, inkl. Handicap) für Bad Tölz 1.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die erste Ausgabe der Jugendliga ein voller Erfolg war und in der kommenden Saison eine erneute Ausgabe geplant ist.