Gold, Silber und 2 x Bronze für Bayern

Im Einzelwettbewerb der Deutschen Meisterschaft der Aktiven spielten alle Teilnehmer*innen in der Vorrunde 12 Spiele. Für die Plätze 1 – 24 gab es im Zwischenlauf nochmals 6 Spiele. Die TOP 6 nach Vor- und Zwischenlauf qualifizierten sich für das Masters Finale.

Frauen

Die zweite Goldmedaille für Franziska Czech, Bronze für Sabrina Laub

Vorrunden

Franziska Czech und Sabrina Laub behaupteten sich bereits in den Vorrunden unter den TOP 6. Franziska Czech lag mit 2.582 Pins / Schnitt 215,17 Pins auf Platz 2 und Sabrina Laub mit 2.579 Pins / Schnitt 214,92 Pins auf Platz 3 der Tabelle. Die Qualifikation für den Zwischenlauf schaffte auch Alexandra Mareiser / STE mit 2.442 Pins / Schnitt 203,50 Pins auf Platz 11.

Claudia Erben / MKV kam mit 2.207 Pins / Schnitt 183,92 Pins auf den 31. Platz und Eva Lindner / MKV belegte mit 2.011 Pins / Schnitt 167,58 Pins Platz 47.

Zwischenlauf

3 x Bayern unter den TOP 6!

Franziska Czech behauptete sich auch in der Zwischenrunde weiterhin auf dem 2. Platz (3.947 Pins / Schnitt 219,28 Pins) und Sabrina Laub ließ sich ebenfalls nicht vom 3. Platz verdrängen (3.888 Pins / Schnitt 216,00 Pins). Auch Alexandra Mareiser konnte sich auf einen Qualifikationsplatz für das Viertelfinale vorkämpfen. Mit 3.762 Pins / Schnitt 209,00 Pins erreichte sie den 6. Platz.

Viertelfinale

Die Finalrunden wurden im Best of Three Modus gespielt.

Aufgrund der Platzierungen mussten leider Sabrina Laub und Alexandra Mareiser gegeneinander antreten. Sabrina Laub gewann mit 2 : 0 (224 : 206 und 229 : 195 Pins) und war eine Runde weiter. Alexandra Mareiser musste nach dem Viertelfinale ausscheiden.

Franziska Czech stieg als Zweitplatzierte im Halbfinale in das Geschehen ein.

HalbfinaleDM 2024 EZ Sabrina Laub Franziska Czech

Auch in dieser Runde hieß es wieder: Bayern – Bayern; Franziska Czech – Sabrina Laub.

Spiel 1: eine knappe Entscheidung zugunsten von Sabrina Laub 207 : 206 Pins.

Spiel 2: eindeutiger Sieg von Franziska Czech 246 : 134 Pins.

Spiel 3: wieder knapp, aber diesmal zugunsten von Franziska Czech 185 : 181 Pins.

Für Sabrina Laub gab es nach der Bronzemedaille im Mixed die zweite Bronzemedaille im Einzel.

DM 2024 EZ Franziska CzechFür Franziska Czech ging es in der nächsten Runde um Gold oder Silber.

Finale

Franziska Czech traf auf Saskia Malz aus Niedersachsen.

Im 1. Spiel musste sich Franziska Czech geschlagen geben; die Partie ging mit 208 : 190 Pins an Niedersachsen. Spiel 2 gewann Franziska Czech mit 192 : 180 Pins. Das 3. Spiel musste über Gold oder Silber entscheiden. Mit einem souveränen Spiel von 236 Pins - zu 153 Pins von Niedersachsen – erhielt Franziska Czech nach Gold im Mixed auch die Goldmedaille im Einzelwettbewerb.

 

 

MännerDM 2024 EZ Pascal Winternheimer

Pascal Winternheimer wird Deutscher Vizemeister, Bronze für Tobias Börding

Vorrunden

Bei den Männern gingen 9 Spieler unseres Landesverbandes an den Start. Vier konnten sich für den Zwischenlauf qualifizieren. Als bester Spieler Bayerns lag Pascal Winternheimer / MKV nach den Vorrunden mit 2.683 Pins / Schnitt 223,58 Pins auf Platz 2. Tobias Börding / MKV lag mit 2.559 Pins / Schnitt 213,25 Pins auf Platz 9, Bodo Konieczny / REG mit 2.488 Pins / Schnitt 207,33 Pins auf Platz 13 und Christian Rechenberg / MKV mit 2.464 Pins / Schnitt 205,33 Pins auf Platz 16.

Fabian Kloos / MKV und Andreas Hernitschek / REG verpassten knapp den Einzug in den Zwischenlauf. Fabian Kloos belegte mit 2.398 Pins / Schnitt 199,83 Pins den 25. Platz und Andreas Hernitschek / REG mit 2.394 Pins / Schnitt 199,50 Pins den 26. Platz.

Die Platzierungen der anderen bayerischen Teilnehmer:

31. Platz: Sebastian Holzinger / BBH 2.335 Pins / Schnitt 194,58 Pins

37. Platz: Michael Eisenmann / MKV 2.286 Pins / Schnitt 190,50 Pins

41. Platz: Jan-Uwe Werder / RIM 2.249 Pins / Schnitt 187,42 Pins.

Zwischenlauf

Pascal Winternheimer übernahm in der Zwischenrunde mit insgesamt 3.969 Pins / Schnitt 220,50 Pins die Tabellenführung. Auch Tobias Börding schob sich noch unter die TOP 6. Er konnte sich mit der besten Serie des Einzelwettbewerbs von 1.369 Pins / Schnitt 228,17 Pins auf den 3. Platz vorarbeiten (insgesamt 3.928 Pins / Schnitt 218,22 Pins).

Christian Rechenberg erreichte im Zwischenlauf den 10. Platz (3.767 Pins / Schnitt 209,28 Pins) und Bodo Konieczny kam mit 3.659 Pins / Schnitt 203,28 Pins auf den 15. Platz.

Viertelfinale  

Tobias Börding konnte sich in 2 Spielen gegen Zeno Janßen / Niedersachsen durchsetzen. Er gewann die Spiele mit 248 : 243 und 267 : 242 Pins.

Pascal Winternheimer hatte als Erstplatzierter ein Freilos im Viertelfinale.

HalbfinaleDM 2024 EZ Tobias Bording

Pascal Winternheimer traf auf Maris Materne / Niedersachsen. Die 1. Partie ging mit 230 : 179 Pins an Niedersachsen. Das 2. Spiel gewann Pascal Winternheimer mit 236 : 190 Pins, sodass ein 3. Spiel die Entscheidung bringen musste. Auch hier hatte Pascal Winternheimer die Nase vorn - 225 : 190 Pins für Bayern; Pascal Winternheimer spielte im Finale.

Tobias Börding musste gegen Frank Drevenstedt / Brandenburg antreten. Der Brandenburger hatte den besseren Lauf; er gewann das Halbfinale mit 221 : 192 und 195 : 185 Pins.

Tobias Börding bekam – wie seine Mixedpartnerin Sabrina Laub - die zweite Bronzemedaille im Einzel.

Finale

Die Finalbegegnung hieß Pascal Winternheimer – Frank Drevenstedt.

Das 1. Spiel ging mit 167 : 192 Pins an Brandenburg; im 2. Spiel konnte sich Pascal Winternheimer mit 222 : 173 Pins durchsetzen. Das Entscheidungsspiel gewann wiederum Frank Drevenstedt mit 210 : 174 PIns, der damit Deutscher Meister im Einzel wurde.

Pascal Winternheimer erhielt als Deutscher Vizemeister die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch an das Team Bayern zu dieser erfolgreichen Deutschen Meisterschaft. Obwohl es im Doppelwettbewerb keine Medaille für Bayern gegeben hat, liegt Bayern im Medaillenspiegel auf dem 1. Platz!

Hier kann der Medaillenspiegel eingesehen werden.

Und hier sind alle Ergebnisse nachzulesen.

Weitere Bilder in der Bildergalerie

dm 2024_ez_siegerehrung