RW Lichtenhof 69 (Frauen) und Ratisbona Regensburg (Männer) steigen in 1. Bundesliga auf

Da der Finalstart der Bundesligen abgesagt wurde, steigen die nach dem 5. Spieltag Erstplatzierten der 2. Liga in die 1. Bundesliga auf. Das bedeutet – 2 x Bayern auf Platz 1 – zwei bayerische Teams Aufsteiger in die 1. Liga!      

In der 2. Bundesliga Süd der Frauen übernahm RW Lichtenhof 69 am 5. Spieltag die Tabellenführung. Die Mannschaft des 1. BSV Stein startete in der Liga auf einem guten Mittelplatz und machte beim letzten Spieltag in Frankfurt den Sprung auf den 1. Platz. Mit einem Punkt Vorsprung verdrängten die Damen von RW Lichtenhof 69 das bis dahin führende Team BC Weilimdorf auf den 2. Rang.

BC Bajuwaren 1976 München beendete die Liga auf dem 8. Platz und BC EPA München auf dem 9. Platz.

In der 2. Bundesliga der Männer lag die Mannschaft Ratisbona Regensburg seit dem 2. Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz. Diesen Rang ließen sie sich an keinem der weiteren Starts abnehmen und wurden souverän Meister der 2. Liga.

Einen weiteren Medaillenrang sicherte sich BC EMAX auf dem 3. Platz. Für BC Raubritter 78 Hallstadt ging die Liga auf Platz 6 zu Ende und BC Unterföhring konnte sich beim 5. Spieltag vom 8. auf den 6. Platz vorarbeiten.

In der 1. Liga der Frauen kam die Mannschaft Lucky Striker Regensburg auf den 4. Platz und bei den Männern beendete BK München die Saison auf dem 5. Platz.

Die Aufsteiger in die 1. Bundesliga:

RW Lichtenhof 69                                          

Aufsteiger RW Lichtenhof 69 mittel

Ratisbona Regensburg

Aufsteiger Ratisbona Regensburg mittel

Die Mannschaftsbilder wurden von der DBU zur Verfügung gestellt 

You have no rights to post comments