Der Vorstand der BBU hat sich darauf verständigt, den laufenden Clubpokalwettbewerb abzubrechen. Zum einen ist eine Verschiebung des geplanten Finales am 31. Mai 2020 nicht möglich. Zum anderen wird die verbleibende Zeit bis zum 31. Mai zu knapp, um die ausstehenden Begegnungen der Runde 3 noch zu Ende bringen zu können bzw. eventuell auch noch eine Runde 4 zu spielen.

Die Verantwortlichen der Jugend sowie der Junioren haben sich darauf verständigt, die noch geplanten Lehrgänge der Jugend sowie der Junioren abzusagen.

Die Absage der Lehrgänge erfolgt vor dem Hintergrund, dass es immer unwahrscheinlicher wird, dass überhaupt Deutsche Meisterschaften in diesem Jahr stattfinden werden. Falls doch, werden sich die Verantwortlichen Gedanken machen, ob und wie eine sinnvolle Vorbereitung durchgeführt werden kann.

Die Aufstiegsspiele sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden.

Die DBU hat mitgeteilt, dass die DM der Seniorinnen, Senioren & Versehrten 2020 (geplant 16.-24. Mai 2020) endgültig abgesagt wird. Es ist kein Ersatztermin vorgesehen.

Die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga sollen nach Möglichkeit durchgeführt werden. Eine Planung kann aber erst vorgenommen werden, wenn die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben wurden.

Für die im Juni geplanten Deutschen Meisterschaften (DM A-Jugend, DM Junioren, DM Aktive) wird eine Entscheidung über die Durchführung nach dem 20.4.2020 erfolgen.

Link zum Beitrag auf der DBU-Homepage

Der Vorstand der BBU hat aufgrund der nach wie vor unsicheren Lage im Zusammenhang mit dem Corona Virus entschieden, die BM Mixed (geplant 25./26. April 2020) sowie die BM Einzel der Frauen und Männer (geplant 9./10. Mai 2020) abzusagen. Ein Ersatztermin ist nicht vorgesehen.