Ein Praxistipp von Verbandslehrwart Werner Gessner

Der Bowlingschuh ist eines der wichtigsten Requisiten für Bowlingspielerinnen und Bowlingspieler! Selbst beim Freizeitbowling wird man nicht ohne Bowlingschuhe auf den extra gepflegen Bowlinganlauf gelassen. Auf der einen Seite geht es darum, dass neben Straßenschuhen auch sogenannte Turnschuhe nicht erlaubt sind. Auf der anderen Seite muss man Bedenken, dass auch Sportbowler die Bahnen benützen, um Liga, Meisterschaften und Turniere zu absolvieren.

Ein Tipp von Lehrwart Werner Gessner für die Zeit "danach"

Viele von uns sehen das Thema Ballpflege nicht so eng. Da werden die Bälle in Kellern oder Kofferräumen des Autos bis zum nächsten Einsatz eingelagert und dann sollen sie gut laufen und berechenbar hooken.

An den beiden Wochenenden vom 15. und 16.06. sowie 22. und 23.06.2019 fand der mit großem Interesse erwartete Lehrgang für angehende Trainerassistenten auf der Superbowl in Regensburg statt. An vier Lehrgangstagen nahmen insgesamt 16 engagierte Spielerinnen und Spieler aus Rottendorf, Hallstadt, München, Regensburg, Lauf, Unterföhring, Rosenheim und sogar aus Fulda, teil.